Rezept Hochladen

Aspikaufschnitt mit Gemüse

Zutaten für 15 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Ergibt ca. 1,5 l Aspikaufschnitt.
    Terrinenform(en) für die Sülze im Kühlschrank vorkühlen.
    Zunächst den Fond herstellen:
    800 ml Wasser aufkochen, daraus eine stark gewürzte Gemüsebrühe herstellen, dann die Brühe mit Essig (hell oder dunkel, je nach Gemüsesorten) gut sauer abschmecken, Süßstoff (oder Zucker) nach Geschmack hinzugeben.
    Das vorbereitete Gemüse (TK oder frisch) in der Brühe einmal aufkochen und heraus nehmen. Das Gemüse kalt stellen und die Brühe etwas abkühlen lassen.
    Wenn das Gemüse kühl ist:
    150 g Aspikpulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser (ca. 200 ml) vermischen und 10 Minuten quellen lassen.
    Das gequollene Aspik in der warmen Brühe mit einem Schneebesen auflösen.
    Evt. nochmals abschmecken (Essig, Süßstoff oder Zucker hinzufügen), da das Aspik sehr viel vom Geschmack „schluckt“.
    Einen Spiegel in die Terrinenform gießen und fest werden lassen. Dann etwas Gemüse und die flüssige Sülze auflegen und kalt stellen, dies jeweils solange wiederholen, bis die Terrine voll ist, im Kühlschrank mehrere Stunden auskühlen lassen und dann stürzen.