Rezept Hochladen

Oliven-Hefebrot

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Weizenmehl (Type 1050) mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die Milch leicht erwärmen und zur Mehlmischung geben. Alles mit den Knethacken des Handrührgerätes fünf Minuten rühren, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 60 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt halt.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Den Salbei waschen und die Blättchen abzupfen. Zwiebel, Knoblauch und Salbei fein zerkleinern. Einen Esslöffel Öl erhitzen und Zwiebel, Salbei und Knoblauch darin bei schwacher Hitze braten.

    Die Oliven halbieren, entsteinen und nicht zu fein zerkleinern. Die Nüsse ebenfalls grob zerkleinern und mit den Olivenstücken, den Rosinen und der Zwiebelmischung verrühren. Alles mit Salz und den Chiliflocken kräftig würzen.

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Die Olivenmischung darauf verteilen und die Teigplatte aufrollen.

    Ein Backblech mit Papier auslegen. Die Teigrolle in Form eines Hufeisens auflegen. Das Blech in den kalten Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Das Brot bei 180 Grad Celsius (Umluft: 160 Grad Celsius/ Gas: Stufe 2 bis 3) etwa 50 Minuten backen. Das Brot herausnehmen und noch heiß mit dem restlichen Olivenöl bestreichen.