Rezept Hochladen

Hähnchenpaprika

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Hähnchenkeulen im Gelenk durchtrennen. Die Brust mitsamt Knochen längs halbieren, jede Hälfte quer halbieren.
    Kümmel und Salz mit Mörser zerstoßen. Knoblauch durchpressen. Kümmel, Knoblauch, Zitronenschale und Paprikapulver mit 1 EL Wasser zu einer Paste verrühren.
    Hähnchenteile in einer Schüssel mit der Paste mischen, im Kühlschrank 20 Minuten marinieren.
    Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit Hautseite nach oben auf ein Backblech geben.
    Unter dem Grill rösten, bis die Haut Blasen wirft. Dann ausdämpfen lassen, häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln.
    Das Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenstücke rundherum anbraten und herausnehmen.
    Zwiebel hineingeben und unter Rühren goldbraun anbraten.
    Hähnchenteile in den Bräter geben, mit 250 ml Wasser auffüllen und zum Kochen bringen.
    Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Gas 3) auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten offen garen.
    Danach wenden.
    Crème fraîche, Joghurt, Tomatenmark und Mehl glatt rühren, mit 250 ml Wasser mischen und alles über die Hähnchenteile geben.
    Weitere 30 Minuten offen garen, dabei mehrmals wenden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Paprikastücke zugeben.