Rezept Hochladen

Tiramisu

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Als Erstes sollte der Espresso in einem kleinen Espressokocher (oder anderen Geräten) gekocht werden, da er einige Zeit braucht, um vollständig abzukühlen. Man sollte sich auch schon mal alle Zutaten bereit legen, weil es gleich mit dem Übereinanderschichten losgeht (Schokolade reiben, Löffelbiskuits auspacken, etc.).

    Nun werden zwei Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit dem Handrührgerät steif geschlagen. In eine andere Schüssel kommen nun die zwei Eigelbe von den getrennten Eiern plus drei Eigelbe (Eiweiß wird nicht mehr benötigt) dazu. In der Schüssel befinden sich also fünf Eigelbe. Dazu gebe ich nun den Puderzucker und rühre es mit dem Handrührgerät schaumig. Die Mascarpone wird nun mit einem Schneebesen vorsichtig untergezogen. Wenn alles gut vermischt ist, wird auch der Eischnee vorsichtig untergehoben. Man kann sehr gut erkennen, dass die Masse eine schöne fluffige Konsistenz hat. Das ist sehr wichtig und sollte nicht durch heftiges Rühren oder langes Rumstehen zerstört werden.

    Nun nimmt man sich eine Schüssel mit hohem Rand zur Hand (am besten sie ist viereckig, eine andere Form ist aber auch möglich). Jetzt werden alle Zutaten nacheinander geschichtet. Den Anfang macht das Löffelbiskuit, darauf vorsichtig etwas Espresso träufeln, so dass sie sich leicht vollsaugen, dann die Mascarponecreme und anschließend etwas geriebene Schokolade. Das wird in der Reihenfolge so lange wiederholt, bis alle Zutaten aufgebraucht sind (ca. drei Schichten), jedoch sollte man mit einer Mascarponeschicht enden.

    Zum Abschluss kommt noch etwas Kakaopulver obendrauf gestreut (wenn man noch geriebene Schokolade übrig hat, kann auch diese herhalten) und fertig ist das Tiramisù. Jetzt nur noch mit Folie abdecken und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank.