Rezept Hochladen

Tagliatelle mit Hummerkrabbenschwänzen und grünem Spargel

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die küchenfertigen Hummerkrabbenschwänze auftauen und in eine Marinade bestehend aus Olivenöl, Salz, Pfeffer, Fischgewürz, Knoblauch und Sojasauce einlegen (einen Abend vorher). Ein wenig Chillipulver schadet auch nicht.

    Den grünen Spargel präparieren, trockenes Ende abschneiden, den Kopf abschneiden, die Stange in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Spargelscheiben knapp mit Wasser bedecken, salzen und aufkochen lassen. 5 bis 10 min garen und dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Separat aufbewahren. Den Spargelfond aufbewahren und darin die Spargelköpfe 2 bis 3 min bissfest garen, auf Küchentuch abtrocknen und zur Seite stellen. Den Spargelsud auf die Hälfte einkochen, mit Salz und Chillipulver abschmecken. Von der gelben Schale der gewaschenen und gebürsteten Zitrone ein paar Julienne reißen.

    Die Tagliatelle in sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Beim Abgießen ein wenig von dem Nudelwasser aufbewahren.

    Die halbierten Hummerkrabbenschwänze in wenig Olivenöl leicht goldbraun anbraten, kurz vor Ende ein paar Knoblauchscheiben und etwas Salz hinzugeben. Durchrühren und herausnehmen und warmstellen. In die Pfanne jetzt die halbierten Kirschtomaten und die Spargelscheiben geben und anschwitzen lassen, mit dem eingekochten Spargelfond und dem Weißwein ablöschen. Ein wenig Crème fraîche zur Bindung dazugebn. Die feingehackten Zitronengrassstengel hinzugeben und ein wenig ziehen lassen. Mit der Prise Ajowan abschmecken. Die Zitronenschale und den Rest Gewürz hinzugeben. Jetzt die Hummerkrabbenschwänze, die Kirschtomaten und die Spargelscheiben hinzugeben und warmwerden lassen. Evtl. noch einmal abschmecken.

    Zur Vollendung den Honig und das Stück Butter hinzugeben. In einen großen Topf geben, mit den Tagliatelle und dem wenigen Nudelwasser auffüllen und gut durchrühren und in eine Servierschüssel geben. Mit den Spargelköpfen dekorieren. Darauf das gehackte Basilikum streuen.