Rezept Hochladen

Schweinekrustenbraten oberbayerische Art

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Schweinefleisch mit Schwarte kurz waschen, abtrocknen und die Schwarte mit scharfem Messer rautenförmig einschneiden, ohne das darunterliegende Fett zu durchtrennen. Fleischstück rundherum mit Salz, Pfeffer und Kümmel je nach Geschmack einreiben und mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen, Wasser rundum angießen, Bräter ohne Deckel auf den unteren Rost in den kalten Backofen schieben. Temperatur: 190 °C (Umluft: 170 °C, Gas: Stufe 4) wählen und ca. 1 Std. garen, bis das Wasser verdampft ist.

    Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und die Schnittflächen der Zwiebelhälften auf der Herdplatte oder in einer alten Pfanne trocken dunkel bräunen. Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Nach der ersten Stunde alles mit der gewaschenen Tomate und dem Brot um das Fleisch verteilen. Etwa ein Drittel des Dunkelbiers dazugießen und bei einer reduzierten Temperatur von 160 °C (Umluft: 140°C, Gas: Stufe 3) etwa 90 min. weitergaren.

    Dann den Braten wenden (Schwarte oben) und weitere 90 min. braten, dabei den Rest des Bieres nach und nach zugießen.
    Am Ende des Bratvorgangs kann zur gewünschten Bräunung der Schwarte noch einige Minuten die Grillfunktion darauf angewendet werden.

    Fleisch aus der Sauce nehmen und im ausgeschalteten Ofen auf dem Rost noch ca. 10 min. ruhen lassen. Während dieser Zeit die Sauce durch ein Sieb gießen, Gemüse und Brot mit einem Löffel ausdrücken und wegwerfen. Sauce in den Bräter zurückgeben, aufkochen, Bratenfond lösen, eventuell entfetten, und abschmecken. Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

    Dazu schmecken: Kartoffelknödel und Blaukraut