Rezept Hochladen

Roastbeef mit Pfefferkruste

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf 225 °C, Umluft 200 °C vorheizen. Vom Roastbeef Sehnen und Fett entfernen. Fleisch mit Salz einreiben und auf das Gitterrost des Backofens legen. Fettpfanne darunterschieben. Butterschmalz erhitzen und das Fleisch damit übergießen. Im Ofen ca. 40 Minuten braten.

    2 Zwiebeln grob würfeln und mit 75 g Speck nach 10 Minuten auf die Fettpfanne geben. Eine halbe Zwiebel fein hacken. Pfefferkörner zerstoßen. Petersilie hacken. Vorbereitete Zutaten und Senf gut verrühren und nach 20 Minuten Bratzeit auf das Roastbeef streichen. Das Fleisch kurz vor Ende der Bratzeit mit 250 ml Wasser und 5 EL Weinbrand ablöschen.

    Brokkoli in kleine Röschen teilen, in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen und abtropfen lassen. Pfifferlinge abtropfen lassen. Champignons halbieren. Übrige Zwiebel hacken und im heißen Fett andünsten. Pilze hinzufügen und ca. 10 Minuten braten. Brokkoli und Zitronensaft zufügen und abschmecken.

    Roastbeef in Folie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Bratensaft durch einen Sieb in einen Topf gießen. Sahne zufügen, bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen. Soßenbinder einstreuen und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und übrigem Weinbrand abschmecken. Alles anrichten. Soße extra dazu reichen. Mit Zitronenscheiben und Petersilie garniert servieren.