Ricotta im Knusper-Blatt

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    4 Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. 50 g Zucker karamellisieren, Apfelsaft unter Vorsicht zugießen. Gewürze zugeben, zur Hälfte einkochen lassen. Apfelsaft sieben. Apfelwürfel zugeben, aufkochen lassen.

    15 g Stärke mit Calvados glatt rühren. Einrühren und ca. eine Minuten köcheln, anschließend auskühlen lassen.
    Butter schmelzen. Ei trennen. Ricotta, Crème fraîche, Eigelb und 5 g Stärke verrühren.

    Den übrigen Apfel schälen, entkernen, reiben. In ein Küchentuch geben, Saft heraus drücken. Apfel in die Ricotta-Masse rühren.

    Eiweiß steif schlagen, einen EL Zucker einrieseln lassen. Unter die Masse heben. 4 Mulden einer Muffinform fetten, mit dem restlichen Zucker ausstreuen. Teigblätter längs halbieren.

    Je eine Hälfte in eine Mulde legen, mit Butter bestreichen. Je ein weiteres Teigblatt versetzt darauflegen. Mit Butter bestreichen. Ricotta-Masse in den Mulden verteilen. Teig über der Füllung zusammendrehen.

    Mit dem Rest Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Im heißen Ofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C) ca. 15 bis 20 Minuten backen. Eiskugeln kurz vor dem Servieren auf die Teller geben.