Rezept Hochladen

Rehschmorbraten mit Nudeln

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Fleischstück unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Den Sellerie putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und ebenfalls in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und halbieren. Das Fleischstück rundum mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Paprikapulver würzen. In einem Topf Öl erhitzen und das Fleisch rundum anbraten.

    Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und unter ständigem Rühren anschwitzen. Das Suppengrün zugeben und ebenfalls anschwitzen. Nun mit so viel Wasser aufgießen, bis das Fleischstück bedeckt ist und etwa 1½ Stunden kochen lassen. Gelegentlich umrühren und das Fleisch dabei wenden. Nach den 1½ Stunden teste ich immer, ob das Fleisch schon weich ist, indem ich es an der Seite mit den Fingern eindrücke. Lassen sich die Fleischfasern mit den Fingern runtertrennen, ist das Fleisch schön weich.

    Nun etwa die Hälfte der noch groben Gemüsestücke mithilfe eines feinen Siebes in die Soße passieren, dadurch wird die Soße sämig. Einen Topf mit Wasser aufstellen und die Nudeln wie gewohnt kochen. Die Soße kann nun noch einmal mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprikapulver und - je nach Belieben - mit Preiselbeeren abgeschmeckt werden. Die Petersilie fein hacken und in die Soße streuen. Alles auf Tellern anrichten und heiß servieren.