Rezept Hochladen

Putenschnitzerln à la Elisabeth

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Putenschnitzerln: Am Vorabend in einer Schüssel, zerdrückten Knoblauch (3), Salz (0,5), Pfeffer (0,5) und Kräuter vermischen. Die Putenbrust mit den Gewürzen bestreichen, in eine Dose geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächsten Tag die Gewürze wieder abstreifen, aber für die Soße aufheben. Fleisch in Schnitzel schneiden. Putenschnitzen in Mehl wenden und in Fett knusprig herausbraten. Den zurückgebliebenen Rückstand in der Pfanne mit einem Löffel Mehl bestäuben und aufgießen.

    Für ein Kilogramm Schnitzel ungefähr ein halbes Kilo Zwiebeln andünsten, grüne, gehackte Paprikaschote, Kapern und die Gewürze (von den abgestreiften Schnitzeln) dazugeben. Die Schnitzel in die Soße geben, aber nicht mehr weiterdünsten lassen, sonst werden sie trocken.

    Mit einem Becher Rahm zum Schluss aufgießen.

    Für das Tsatsiki: Salatgurke auf der feinen Reibe raspeln, das Gurkenwasser abschöpfen, zerdrückten Knoblauch, Salz, Pfeffer und 1 Becher Rahm dazumischen.