Portugiesische Orangen-Torte

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für den Boden die Eier trennen. Das Eigelb mit 2 Esslöffeln heißem Wasser, Salz und zwei Dritteln des Zuckers dickschaumig schlagen. Auf die Eischaummasse geben. Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und darüber streuen. Vorsichtig unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen. Erkalten lassen.

    Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von einer Orange die Schale dünn abreiben. Alle Orangen auspressen und 250 ml Saft abmessen. Mit Eigelb, Zucker und Orangenschale im heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren auflösen. Messe erkalten lassen. Sobald sie beginnt zu stocken, die Sahne steif schlagen und unterheben.

    Den Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden mit einem Tortenring umstellen. Mit der Hälfte der Orangenmarmelade bestreichen. Anschließend die Hälfte der Orangencreme darauf glatt verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen.

    Mit restlicher Orangenmarmelade bestreichen und restliche Orangencreme darauf verteilen. Mit dem letzten Teigboden bedecken. Torte für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Für die Glasur die Orangenmarmelade mit dem Orangensaft pürieren.

    Aufkochen und 2 Minuten durchkochen. Die Torte damit bestreichen und mit kandierten Orangenscheiben verzieren.