Rezept Hochladen

Martinsgans mit Brot, Speck, Eiern und Innereien gefüllt

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Gans gut auswaschen und anschließend mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Die Brötchen in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die fein gehackte Zwiebel und den klein geschnittenen Speck in Butterschmalz glasig dünsten und zusammen mit den Eiern unter die Brötchen mengen.

    Die Milch erhitzen und über die Semmelmasse gießen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen, mit den gehackten Kräutern bestreuen und alles gut miteinander vermischen.

    Die klein geschnittene Leber, das Herz und den Magen kurz anbraten und unter die Semmelmasse geben, nochmals gut vermengen. Diese Masse in die Gans füllen, gerade soviel, dass die Füllung nicht heraus quillt.

    Die Gans in einen Bräter geben, mit etwas Brühe angießen und im Rohr bei 200 Grad anbraten. Das klein geschnittene Wurzelwerk dazugeben, ebenfalls die restliche Brühe und bei 180 Grad ca. 1 bis 1 1/2 Stunden weiter braten.

    Nach Ende der Garzeit die Gans aus dem Ofen nehmen, vierteln und zusammen mit Kartoffelklößchen und Rotkohl auf Tellern anrichten. Mit Bratenfond übergießen.