Rezept Hochladen

Kurkuma-Brötchen von Martina und Moritz

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine schütten.
    Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen und hinzu geben.

    Dann das Kurkumapulver dazu und lauwarmes Wasser langsam in die auf kleiner Stufe laufende Maschine gießen.
    Nun rühren lassen, bis sich der Teig glatt vom Schüsselrand löst. Ganz zum Schluss noch weitere fünf Minuten richtig durchkneten lassen. Je länger der Teig so bearbeitet wird, desto schöner werden die Brötchen.

    Den Teig aus der Schüssel holen, zur Kugel formen und in einer Schüssel mit einem feuchten Tuch oder mit Klarsichtfolie abgedeckt zwei Stunden gehen lassen. (Noch besser im Kühlschrank über Nacht. Die Brötchen bekommen so schönere, gleichmäßigere Poren.)

    Vor dem Backen tennisballgroße Portionen abstechen, rund formen und nebeneinander auf ein mit Mehl bestäubtem Brett oder auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.
    Unter einem feuchten Tuch nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.

    Schließlich kommen die Brötchen in den Ofen: Bei 200 Grad Heißluft (220 Grad Ober- und Unterhitze) etwa 15 Minuten backen. Als kleiner Tipp: nach 5 Minuten eine kleine Schüssel Wasser in den Ofen gießen, das macht die Brötchen noch saftiger und knuspriger.