Rezept Hochladen

Hähnchenkeulen mit dem Feuer der Puszta und Blumenkohlgratin

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die gepellten Knoblauchzehen schneiden Sie in Würfel und zerdrücken sie mit den Chilischoten, den Pfefferkörner und dem Hagelsalz im Mörser.

    Verrühren Sie das Tomatenmark mit dem Erdnussöl, dem Tabasco und der Knoblauchmischung zu einer Paste. Damit bestreichen Sie die Hähnchenkeulen rundherum, lassen sie so etwa 30 Minuten ziehen und heizen in dieser Zeit den Backofen auf 200 °C vor.

    Legen Sie die Hähnchenkeulen im Backofen auf den Gitterrost und stellen eine Fettpfanne darunter. Garen Sie die Hähnchenkeulen so bei 200 °C etwa 25 Minuten.

    Den geputzten Blumenkohl blanchieren Sie in leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten. Lassen ihn danach gut abtropfen und separieren Sie die Röschen.

    Eine große, flache Auflaufform streichen Sie mit Butter ein und verteilen die Blumenkohlröschen darin. Würzen Sie sie mit Muskat, Salz und Pfeffer und verteilen die Hälfte der Sahne darauf. Reiben Sie den Greyerzer darüber und gießen die restliche Sahne darüber.

    Verteilen Sie einige Butterstückchen auf dem Gratin und backen Sie es etwa 20 Minuten im 180 °C vorgeheizten Backofen. Nach 10 Minuten reduzieren Sie die Hitze auf 140 °C.