Rezept Hochladen

Fruchtige Rhabarber-Flocken-Torte mit Crunchboden

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Einen geschlossenen Springformrand (26 cm Durchmesser) auf eine Tortenplatte stellen. Dann mit Hilfe des Springformbodens auf 3 Stücke Backpapier (in Backblechgröße) je einen Kreis aufzeichnen.
  • 2
    Für den Crunchboden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und mit einer Teigrolle zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Keksbrösel mit einem Esslöffel unter die zerlassene Butter rühren. Die Masse in den Springformrand geben, mit einem Esslöffel gleichmäßig zu einem flachen Boden andrücken und kalt stellen.
  • 3
    Für die Füllung Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen), abtropfen lassen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Rhabarberstücke, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Geriebene Zitronenschale in einem Topf verrühren, zum Kochen bringen und etwa 3 Minuten dünsten. Anschließend die Rhabarber-Masse auf ein Sieb geben, den Saft abei auffangen und etwas abkühlen lassen. 250 ml davon abmessen, evtl. mit Wasser auffüllen. Rote Grütze nach Packungsanweisung, aber nur mit 250 ml aufgefangener Flüssigkeit und 75 g Zucker, zubereiten. Rhabarber-Masse unter die Grütze heben und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • 4
    Für einen Brandteig Wasser mit 25 g Butter oder Margarine in einem kleinen Topf aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen. Mehl mit Speisestärke mischen, sieben und auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. Alles mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teigkloß verrühren, dann etwa 1 Minute unter ständigem Rühren erhitzen ("abbrennen") und in eine Rührschüssel geben. Zwei Eier nacheinander mti dem Mixer (Knethaken) auf höchster Stufe unter den Teig arbeiten. Das letzte Ei verquirlen und nur so viel davon unter den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und in Spitzen an einem Löffel hängen bleibt. Backpulver erst unter den kalten Teig rühren. 1/3 des Teiges kreisförmig, z. B. mit einem Tortenheber, auf das vorbereitete Stück Backpapier streichen, auf das Backblech ziehen und auf mittlerer Einschubleiste etwa 14 Minuten backen. Für die 2 übrigen Böden den Teig wie oben beschreiben aufstreichen und etwa 14 Minuten backen. Die Böden jeweils mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.
  • 5
    Einen Boden in verschieden große Dreiecke schneiden und beiseite stellen. Springformrand lösen und entfernen und den Crunchboden mit der Konfitüre bestreichen. Den ersten Boden auflegen und leicht andrücken.
  • 6
    Für die Zitronen-Creme Joghurt Creme nach Packungsanweisung, aber mit 300 g Sahne und 125 g Speisequark, aufschlagen.
  • 7
    Die Hälfte der Zitronen-Creme auf den unteren Boden streichen. Nun die Hälfte der Rhabarber-Füllung daraufgeben und vorsichtig verstreichen. Den zweiten Boden daraufgeben und leicht andrücken. Erst die restl. Zitronencreme und dann die restl. Rhabarber-Füllung vorsichtig auf dem Boden verstreichen. Die Dreiecke dekorativ in die Torte stecken und mit Puderzucker bestäubt servieren.