Fisch-Pie

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Kartoffeln waschen und in der Schale in ca. 25 Minuten nicht zu weich kochen. Abgießen und abkühlen lassen.
    Inzwischen den Lauch putzen, längs aufschlitzen und gut waschen, dann in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.
    Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen. Lauch, Knoblauch und Pilze einrühren und 1-2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Mit Mehl bestäuben, kurz weiter braten. Die Milch nach und nach unter ständigem Rühren angießen. Die Soße bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kerbel und Muskat würzen.

    Fisch in kleine Würfel schneiden. Den geräucherten Fisch ebenfalls fein zerkleinern. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad ohne Vorheizen). Die Kartoffeln pellen und fein zerdrücken. Übrige Butter, Schmand und Ei unterrühren. Kartoffelmasse pfeffern und salzen.

    Die beiden Fischsorten mit Pilzsoße, Petersilie und Zitronensaft mischen und abschmecken. In eine feuerfeste Form füllen. Die Kartoffelmasse darauf verteilen und auf dem Fisch verstreichen. Fisch-Pie im Backofen ca. 40 Minuten backen, bis die Oberfläche gebräunt ist.