Rezept Hochladen

Eog Rhost

Zutaten für 8 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Lachs waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz, Pfeffer und Muskat einreiben. Die Lorbeerblätter mit Butter bestreichen und mit dem Rosmarinzweig und den Nelken in die Bauchöffnung des Lachses geben. 100 g der Butter in und auf dem Fisch verteilen. Zitrone und Orange in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Lachs auf ein Backblech geben (evtl. vorher einfetten, wahrscheinlich passt er nur diagonal drauf) und mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Ofen bei (E-Herd: 180 °C / Umluft: 160 °C) backen/braten, mindestens einmal mit dem Bratensaft bestreichen. Der Fisch braucht etwa 20 Min. für je 440 g). Wenn der Lachs fertig ist, vorsichtig auf eine vorgewärmte Platte geben und warm halten. Im walisischen Originalrezept wird empfohlen, die Haut abzuziehen, bevor man den Lachs warm stellt. Dann lässt er sich nachher leichter servieren und portionieren. Den Bratensaft in einen Topf geben und erhitzen. Die restliche Butter in kleinen Stücken unterrühren, Essig, Zitronen- und Orangenscheiben zugeben, schnell aufkochen, die Soße etwa um die Hälfte reduzieren. Die Orangenscheiben sollten jetzt weich und an den Rändern leicht gebräunt sein. Die Zitronen- und Orangenscheiben aus der Soße fischen und auf den Fisch legen. Soße getrennt dazu reichen.