Rezept Hochladen

Dithmarscher Gans mit Pilzfüllung

Zutaten für 8 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Gans mit kaltem Wasser gründlich waschen und mit Küchenkrepp innen und außen trocknen. Mit Jodsalz, weißem Pfeffer und Beifuß einreiben.

    Für die Füllung den Speck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebeln darin anbraten.

    Die Speckwürfel dazu geben und mitbraten. Die Mischpilze auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen, abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.

    Die Füllung unter Rühren 5 Minuten anbraten. Die Semmelbrösel dazugeben und mit Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle und Paprikapulver würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter die Füllung rühren.

    Die Füllung in die vorbereitete Gans füllen. Die Gans verschließen und mit Küchengarn zunähen. Mit der Brust nach unten in eine Bratpfanne geben, mit einem Liter heißem Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen bei 165 °C ca. 90 Minuten braten. Die Gans zwischendurch mit Bratfond übergießen und umdrehen.

    Die Gänsehaut unterhalb der Keule mit einer Nadel einstechen (damit das Fett besser austreten kann) und weitere 2 Stunden braten. Etwa 10 Minuten vor Ende der Bratzeit den Backofen auf 220 °C aufheizen.

    In einer halben Tasse Wasser einen Teelöffel Jodsalz auflösen und über die Gans gießen, damit sie schön knusprig wird.

    Für die Soße den Bratsatz lösen und in einen Topf umfüllen. Mit der Sahne verfeinern und aufkochen lassen. Das Kartoffelmehl in kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Mit Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken.