Rezept Hochladen

Calzone mit Brokkoli-Mais-Füllung

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Mehl mit Hefe, etwas Salz, Olivenöl (2-3 EL) und lauwarmen Wasser, nach eigenem Geschmack getrockneten, fein zerriebenen Kräutern (Basilikum, Rosmarin, Oregano) in einer Schüssel gut durchmengen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig unter einem Tuch ca. 1 Stunde gehen lassen.
    Inzwischen die Füllung vorbereiten: Die Tomaten für 30 Sekunden in kochendes Wasser geben und anschließend häuten. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Tomaten und Feta in etwas größere Würfel schneiden. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und waschen. Oliven halbieren oder dritteln.
    Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl in einer Pfanne kurz anschwitzen, Tomatenmark und gewürfelte Tomaten, eine Prise Zucker und die Oliven hinzu geben. Mit Sahne oder Magermilch ablöschen und Brokkoli und Mais hinzu geben. Mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchrühren. Sobald die Masse etwas angedickt ist, von der Kochstelle nehmen. Nach kurzer Abkühlzeit den Feta untermischen.
    Den Teig halbieren und jede Hälfte auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Der Teig sollte schön gleichmäßig, aber nicht zu dünn ausgerollt werden, damit die Füllung später nicht durchkommt. Die Form ist nahezu egal, rund oder quadratisch, sollte nur irgendwie zusammenklappbar sein. Jeweils auf eine Hälfte der beiden Teigfladen die erkaltete Füllung geben. Die Teigfladen zusammenklappen und an den Rändern kräftig zusammendrücken, sodass eine geschlossene Tasche entsteht. Wenn der Rand zu breit ist, kann man etwas davon abschneiden, aber aufpassen, nicht zu knapp, damit die Füllung später nicht herausplatzt. Aus den Teigresten kann man Pizzabrötchen machen. Die fertigen Teigtaschen bei (E-Herd: 200 °C / Umluft: 180 °C) im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
    Saure Sahne dazu reichen.