Rezept Hochladen

Brasato al Chianti – Italienischer Rinderschmorbraten

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Vorbereitung: Die Knoblauchzehen, die Zwiebeln und das Gemüse schälen und würfeln. Das Fleischstück ein wenig mit der Gewürzmischung (Salz, Pfeffer, Thymian, Fondor) einreiben. Gemüse, Rotwein und Fleisch in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

    Zubereitung: Das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen und trockentupfen, den Sud durch ein Sieb gießen und aufbewahren. Das Gemüse aufbewahren. Das trockengetupfte Fleisch mit Olivenöl einreiben und in einem schweren Topf in heißem Olivenöl von allen Seiten braun anbraten (mittlere Hitze genügt). Fleisch herausnehmen und abstellen.

    Gemüsewürfel in den Topf geben und leicht anrösten lassen. Mit der Hälfte des Weinsuds ablöschen und mit der Hälfte der Fleischbrühe auffüllen. Kleingehackte Tomaten und das Lorbeerblatt hinzugeben und ein wenig einkochen. Das Fleisch hinzugeben und im Backofen bei ca. 200 Grad ca. 2 Stunden schmoren lassen. Während dieser Zeit den Rest Weinsud und Fleischbrühe zugießen. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und warmstellen. Die Sauce mit der Gewürzmischung abschmecken, aufkochen, das Lorbeerblatt herausnehmen, mit dem Mixstab kräftig durchschlagen, sodass Bindung entsteht, das Basilikum hinzufügen und noch einmal durchrühren und evtl. abschmecken, ein Schuss Balsamico wäre nicht schlecht. 1 bis 2 Esslöffel Parmesan und 1 EL Butter runden den Geschmack ab.