Rezept Hochladen

Berliner in 40 Minuten

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Lauwarme Milch in eine Rührschüssel geben. Hefe hineinbröseln und darin auflösen. 150 g Mehl mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

    Eier, Eigelb und Zucker verrühren, Ei-Mischung und restliches Mehl mit den Knethaken unter den Vorteig mischen. Dann die restlichen Teigzutaten zufügen und alles gut verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Mit dem Handrührgerät erneut kurz durchkneten. Vorgang wiederholen.

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick auswellen. Mit einem Glas oder rundem Ausstecher (ca. 7 cm Ø) runde Kreise ausstechen. Nebeneinander auf ein mit Mehl bestäubtes Geschirrhandtuch legen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca, 1,5 Stunden gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

    Fett in einem breiten Topf erhitzen. Teig portionsweise darin von jeder Seite 2 Minuten frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Konfitüre durch ein Sieb streichen, in eine Gebäckpresse mit Fülltülle geben und in die Berliner spritzen. Mit Puderzucker bestäuben.