Amarena-Sahne-Torte

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Joghurt, Eier, 100 g Zucker, Salz, Vanillezucker, Schale der Zitrone und Rum in eine Schüssel geben. Butter schmelzen, abkühlen lassen und hinzufügen. Alles gründlich verrühren. Mehl, Grieß und Backpulver mischen und unterrühren.

    2. Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 45 Minuten goldgelb backen. Boden kurz ruhen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann zweimal quer halbieren.

    3. Amarena-Kirschen abtropfen lassen, dabei den Sirup auffangen. 8 Kirschen und etwas Sirup für die Garnitur beiseite stellen. Restliche Kirschen halbieren und zusammen mit den Sauerkirschen zum restlichen Sirup geben.

    4. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Créme fraîche mit 25 g Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Sahne mit restlichem Zucker steif schlagen. Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen, mit 2 EL Sahne verrühren und dann unter Rühren in die restliche Sahne gießen.

    5. Sahne dritteln. Ein Drittel davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Zweite Drittel mit Kirschen und Sirup mischen und auf den unteren Boden streichen. Zweiten Tortenboden darauf geben und leicht andrücken. Das restliche Drittel der Sahne mit der Créme-fraîche-Masse verrühren. Einen Teil davon auf den zweiten Boden streichen. Oberen Tortenboden darauf setzen und die Torte mit restlicher Créme-fraîche-Sahnemasse rundherum bestreichen.

    6. Die Oberfläche der Torte mit der Sahne aus dem Spritzbeutel garnieren, mit den Amarenakirschen und dem restlichen Sirup verzieren. Zum Schluss mit Schokospänen bestreuen.